Wrap mit Seitan im Gyros-Style und Tzatziki

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

Seitan … was war das noch? Der köstliche Fleischersatz aus Weizen eignet sich perfekt für viele herzhafte Gerichte wie diesen Wrap!

  • Like
  • Share
  • Drucken
20

Nährwerte für 1 Portion

Comment
667 kcalEnergie
Comment
92 gEiweiß
Comment
38 gKohlenhydrate
Comment
5 gBallaststoffe
Comment
15 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin A0,24 mg / 0,72 mg/T
  • Vitamin B20,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin C28,5 mg / 85,5 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

    Zutaten

    Portion
    +
    • 3 Salatblätter
    • 1 Fleischtomate
    • 30 g Salatgurke
    • 1 Wrap
    • 100 g Seitan
    • 100 g Joghurt 3.5%
    • 1 EL Sojasoße
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Prise Dill
    • Salz und Pfeffer

    Utensilien

    1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser, 1 Pfanne, 1 Schale, 1 Löffel, 1 Küchenpapier, 1 Pfannenwender

    Zubereitung (20 Minuten)

    1. Seitan in Streifen schneiden und in der Sojasoße in der Pfanne scharf anbraten.
    2. Für das Tzatziki Gurke waschen, raspeln und für einen Moment auf das Küchenpapier geben, damit das Wasser etwas abtropfen kann. Ebenso den Knoblauch klein schneiden und anschließend Knoblauch und Gurke mit Joghurt und einer Prise Dill, Salz und Pfeffer vermengen.
    3. Salatblätter und Fleischtomate waschen und schneiden.
    4. Nun den Wrap belegen: Tzatziki darauf streichen, dann abwechselnd Salat, Tomate und Seitanstreifen dazu. Zusammenrollen und reinbeißen! Yum.

    Tipp

    Seitan gibt es in vielen Bioläden, er wird meist in einem Glas in Brühe oder vakuumverpackt gelagert.

    Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
    • Like
    • Share
    • Drucken