Vegane Orange-Himbeer-Haferflocken-Muffins

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Stell Dir vor, Du wachst an einem Sonntagmorgen auf und es duftet nach frischen Muffins! Das ist kein Traum, sondern diese Orangen-Himbeer-Haferflocken-Muffins. Die Mischung aus Haferflocken, frischen Himbeeren, Zimt und Orangensaft machen diese Muffins innen schön saftig und außen leicht crispy! Außerdem sind sie vegan und deutlich gesünder als herkömmliche Sünden.

5
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
480 kcalEnergie
Comment
9 gEiweiß
Comment
68 gKohlenhydrate
Comment
19 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 20 g Haferflocken (fein)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 15 g Zucker
  • Salz
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 Prise Zimt
  • 20 ml Ahornsirup
  • 15 g Kokosöl
  • 1 EL Orangensaft
  • 10 ml Wasser
  • 20 g Himbeeren (frisch)
  • 35 g Dinkelmehl

Utensilien

1 Esslöffel , 1 Sieb , 1 Schüssel mittelgroß, Muffinförmchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Ober-, und Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit den Muffinförmchen auslegen. In einer Schüssel das Dinkelmehl mit Haferflocken, Backpulver, Zucker, einer Prise Salz, Leinsamen und Zimt vermischen.
  2. Den Ahornsirup mit Kokosöl, Orangensaft und Wasser zu der Mehlmischung hinzufügen und so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Die Himbeeren im Sieb waschen und vorsichtig unter den Teig heben. Anschließend den Teig in die Muffinförmchen füllen und für 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.