Veganer Schokoladen-Himbeer-Kuchen

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Fluffiger Schokoladenkuchen trifft auf saftigen Brownie und herauskommt dieser vegane Schokoladen-Himbeer-Kuchen. Als Ei-Ersatz werden hier Chia-Samen benutzt. Solltest Du die kleinen Samen noch nicht kennen, dann schau unbedingt auf der Wissensseite von Vetox vorbei!

30
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 8 Portionen

Comment
1.153 kcalEnergie
Comment
29 gEiweiß
Comment
154 gKohlenhydrate
Comment
46 gFett

Zutaten

Portionen
+
  • 3 EL Wasser
  • 120 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 35 ml Sonnenblumenöl
  • 150 ml Mandeldrink
  • 70 g Himbeeren (frisch)
  • 1 EL Chia-Samen
  • 55 g brauner Zucker

Utensilien

1 Springform , 1 Backpapier , 1 Schüssel mittelgroß, 1 Schneebesen , 1 Schüssel klein

Zubereitung

  1. Mische die Chia Samen mit Wasser in eine kleine Schüssel und lass es für 10 Minuten quellen. Heize den Backofen auf 180 Grad, Ober-, und Unterhitze vor und klemme Backpapier in eine runde Springform (ca. 16 cm Durchmesser).
  2. Gib das Mehl, Backpulver, Zucker, Kakao, Zimt und Kardamom in eine Schüssel und verrühre es. Nun das Öl, den Mandeldrink und das „Chia-Ei hinzufügen und solange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Hebe die Himbeeren unter den Teig und fülle ihn in die Springform. Backe den Kuchen für 20 bis 25 Minuten.

Tipp

Die meisten Zutaten bei unseren Vetox- Rezepten lassen sich prima austauschen: Falls Du zum Beispiel keine frischen Himbeeren zur Hand hast, kannst Du auch gefrorene verwenden. Diese sind auch etwas günstiger und halten sich länger! Dasselbe gilt für den Zucker: Diesen kannst du auch super durch Kokosblütenzucker oder braunen Zucker ersetzen!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.