Weiße Mousse au Chocolat

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Wenn Du einem guten Essen noch eine Krone aufsetzen möchtest, dann probiere diese superschnelle und trotzdem extrem edle Mousse au Chocolat aus. Mit nur 3 Zutaten ist dieses Rezept ganz easy gemacht und Du wirst trotzdem auf jeder Party glänzen. Die vegane Mousse au Chocolat greift auf eine Wunderwaffe der veganen Küche zurück: Aquafaba (aqua: Wasser, faba: Bohne). Das Wasser, in dem die Kichererbsen in der Dose liegen, lässt sich wie Eiweiß verarbeiten und zu einem weichen, fluffigen veganen „Eischnee“ aufschlagen, der die Basis dieser veganen Mousse au Chocolat ausmacht.

15
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 2 Portionen

Comment
547 kcalEnergie
Comment
10 gEiweiß
Comment
56 gKohlenhydrate
Comment
32 gFett

Zutaten

Portionen
+
  • 25 g Himbeeren (frisch)
  • 100 ml Kichererbsenwasser
  • 100 g Vegane Schokolade (weiß)
  • 3 Blätter Minze (frisch)

Utensilien

1 Schüssel groß, 1 Handrührgerät, 1 Sieb groß, 1 Topf mittelgroß, 1 Schneidebrett, 1 Schüssel klein, 1 Teigschaber, 1 Dessertglas, 1 Messbecher

Zubereitung

  1. Schütte den Inhalt einer Dose Kichererbsen durch ein Sieb und fange das enthaltene Wasser in einem Messbecher auf. Reinige eine große Schüssel von allen Fettrückständen und gieße 100 ml Kichererbsenwasser hinein. Die Kichererbsen sowie das überschüssige Aquafaba kannst Du im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verbrauchen oder einfrieren und später verwenden. Schlage das Bohnenwasser mit einem elektrischen (Muskelkraft reicht hier leider nicht aus) Handrührgerät für 5 bis 10 Minuten auf, bis eine feste, schaumige, weiße Masse entsteht.
  2. Bringe zunächst Wasser im Topf zum Kochen. Brich die Schokolade in kleine Stücke und gib sie in die kleine Schüssel. Stelle diese Schüssel auf den Topf und bringe die Schokolade unter gelegentlichem Rühren mit dem Teigschaber langsam zum Schmelzen. Pass dabei auf, dass kein Wasser an die Schokolade gelangt, da sie sonst anfängt zu klumpen. Sobald die Schokolade komplett geschmolzen und keine Stückchen mehr vorhanden sind kannst du die Schüssel vom Topf nehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. Hebe die geschmolzene, leicht abgekühlte Schokolade vorsichtig mit dem Teigschaber unter den Eischnee. Ein Handrührgerät solltest Du an dieser Stelle nicht mehr verwenden, da der Aquafaba-Schnee in sich zusammenfallen könnte. Fülle die Masse anschließend in das Dessertglas um und stelle es für mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt, damit die Mousse fest werden kann. Vor dem Servieren kannst Du deine Mousse au Chocolat mit den frischen Himbeeren und den Minzblättern garnieren.

Tipp

Die vegane Mousse au Chocolat hält sich locker einen Tag im Kühlschrank. Längere Testreihen waren bisher leider noch nicht möglich – dafür schmeckt sie einfach zu lecker. PS: Fall Dir dieses Rezept gefallen hat, dann schau doch mal bei unserem Kochbuch vorbei! Dort haben wir für Dich noch jede Menge weitere leckere Rezepte zusammengetragen, die Dich bei Deiner Vetox-Ernährung unterstützen!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.