Heidelbeer-Porridge

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

Es gibt kaum ein wertvolleres Frühstück als Porridge. Der Hafer steckt voller gesunder Inhaltsstoffe und hält Dich aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe schön lange satt. Die Heidelbeeren sind bis obenhin voll mit wertvollen Vitaminen und Antioxidantien. Ein gelungener Energiestart in den Tag.  

10
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
499 kcalEnergie
Comment
18 gEiweiß
Comment
66 gKohlenhydrate
Comment
17 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 125 g frische Heidelbeeren
  • 25 g Pekannüsse
  • 70 g Haferflocken (fein)
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Honig

Utensilien

1 Schneidebrett, 1 Messer mittelgroß, 1 Sieb mittelgroß, 1 Topf klein, 1 Esslöffel, 1 Müslischüssel

Zubereitung

  1. Wasche die Heidelbeeren und lasse sie im Sieb abtropfen. Hacke die Pekannüsse auf dem Brett in grobe Stücke.
  2. Bringe 250 ml Wasser im Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen. Gib die Haferflocken dazu und lass den Porridge unter Rühren 3 Minuten köcheln.
  3. Süße den Porridge mit Honig. Rühre ihn nochmals gut durch und gib alles in eine Schüssel. Damit es ein Heidelbeer-Porridge wird, musst Du jetzt nur noch die Heidelbeeren und die gehackten Nüsse obendrüber streuen.

Tipp

Hafer enthält reichlich Vitamin B1. Das ist wichtig für unser Nervensystem und zur Förderung der Konzentration und geistigen Leistungsfähigkeit. Also noch ein guter Grund, morgens nicht auf Hafer zu verzichten. PS: Fall Dir dieses Rezept gefallen hat, dann schau doch mal bei unserem Kochbuch vorbei! Dort haben wir für Dich noch jede Menge weitere leckere Rezepte zusammengetragen, die Dich bei Deiner Vetox-Ernährung unterstützen!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.