Orangen-Hagebuttensirup mit Süßkartoffelpüree

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Süßkartoffel, Orange und Hagebutte: Drei Zutaten, die zusammen für ein cremig leckeres und einfaches Frühstück sorgen. Den Orangen-Hagebuttensirup kannst du auch für Desserts oder zum Backen weiterverwenden.

  • Like
  • Share
  • Drucken
30

Nährwerte für 1 Portion

Comment
424 kcalEnergie
Comment
3 gEiweiß
Comment
71 gKohlenhydrate
Comment
13 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 Stk Süßkartoffel
  • 1 EL Margarine
  • 2 EL brauner Zucker
  • 150 ml Orangensaft
  • 1 EL Hagebuttenmarmelade
  • 30 ml Hafercuisine
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Kokosraspeln

Utensilien

1 Sparschäler klein, 1 Schneidebrett mittelgroß, 1 Messer klein, 1 Topf mittelgroß, 1 Messbecher mittelgroß, 1 Pürierstab mittelgroß, 1 Hohes Gefäß mittelgroß, 1 Schneebesen mittelgroß, 1 Schüssel mittelgroß, 1 Esslöffel mittelgroß

Zubereitung (30 Minuten)

  1. Die Süßkartoffel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen und mit Süßkartoffel-Würfeln und braunem Zucker anbraten. Mit Orangensaft ablöschen und für 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Sobald die Süßkartoffel weich ist, die restliche Flüssigkeit abgießen und auffangen. Die Süßkartoffel in eine hohe Schüssel füllen, mit Hafer Cuisine und Zitronensaft mischen und cremig pürieren. Die Orangen-Süßkartoffel-Flüssigkeit zurück in den Topf geben und mit 1 EL Hagebuttenmarmelade vermischen. Solange bei niederer Temperatur köcheln, bis ein Sirup entsteht.
  3. Das Süßkartoffelpüree in eine Schüssel füllen, mit Orangen-Hagebuttensirup beträufeln und mit den Kokosflocken zusammen genießen.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken