Süße Kürbisbowl mit unserem Lieblingsgemüse im Winter!

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Hast Du Kürbis schon einmal süß gegessen? Dieses herrliche Herbstgemüse lässt sich ganz einfach in eine süße Bowl verwandeln. Verfeinert mit Mandelmus ist es ein perfektes Frühstück.

  • Like
  • Share
  • Drucken
25

Nährwerte für 1 Portion

Comment
399 kcalEnergie
Comment
13 gEiweiß
Comment
44 gKohlenhydrate
Comment
19 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 100 g Kokosjoghurt
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Mandelmus
  • 40 g Granola
  • 1 Prise Zimt

Utensilien

1 Backofen, 1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser, 1 Backblech mit Backpapier, 1 Schale zum Anrichten, 1 Teelöffel

Zubereitung (25 Minuten)

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Entkerne den Kürbis und schneide ihn in ca. 1,5 cm dicke Spalten.
  2. Bestreiche die Spalten mit dem Kokosöl und dem Ahornsirup und lege sie auf das Backblech. Schiebe es auf der mittleren Schiene 20 Minuten in den Ofen.
  3. Gib die Spalten in eine Schale, wenn sie fertig gebacken sind. Garniere die Spalten dann mit Joghurt, Granola, Mandelmus und streue etwas Zimt darauf. Guten Appetit!

Tipp

Kürbis schmeckt auch kalt fantastisch! Röste also direkt den ganzen Kürbis als Spalten im Ofen und iss ihn am nächsten Tag mit Reis oder Quinoa als herzhafte Lunch-Bowl.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken