Bunter Detox-Salat mit Hefeflocken-Tahin-Dressing

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Wenn Du den Herd auch gern mal auslässt und auf vielfältige, bunte Salatrezepte zurückgreifst, habe ich hier was ganz Besonderes für Dich. Einen bunten Salat mit einem cremigen, leicht käsigen und herben Dressing. Die Kombination aus Hefeflocken und Sesampaste (Tahin) ist hier der Clou. Die würzigen Hefeflocken, die an Parmesan erinnern, und die herbe, cremige Tahin werden mit Zutaten wie Kidneybohnen (der sättigende Proteinfaktor) und Rosinen (der süße Touch) ergänzt und runden den Salat so perfekt ab.

20
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
634 kcalEnergie
Comment
33 gEiweiß
Comment
60 gKohlenhydrate
Comment
29 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 200 g Kidneybohnen
  • 20 g Rosinen
  • 25 g Nüsse
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Tahin (Sesampaste)
  • 2 EL Wasser
  • 1 Salatherz
  • 1 TL Hefeflocken

Utensilien

1 Schüssel groß, 1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser groß, 1 Sieb groß

Zubereitung

  1. Nimm eine große Salatschüssel und rühre darin das Dressing aus Essig, Öl, Tahin, Ahornsirup, Salz, Hefeflocken und etwas Wasser zusammen. Stelle die Schüssel zur Seite und bereite ganz entspannt die restlichen Zutaten zu.
  2. Wasche und viertel die Cocktailtomaten. Gieße die Kidneybohnen über einem Sieb ab und wasche sie gründlich ab, bis die Bohnen aufhören zu schäumen. Wasche das Salatherz, entferne den Strunk und schneide den Salat in mundgerechte Portionen. Die Nüsse grob hacken.
  3. Gib alle Salatzutaten, die Tomaten, die Kidneybohnen, die Nüsse, den Salat und die Rosinen in der Schüssel mit dem Dressing und rühre alles gut um. Lasse den Salat für eine Stunde ziehen. Du kannst ihn dann sofort servieren. Der Salat hält sich bis zu 2 Tage im Kühlschrank.

Tipp

Was ist Tahin? Tahin ist eine Paste aus Sesam und stammt aus der arabischen Küche. Pur schmeckt Tahin, oder auch Sesampaste, sehr bitter. Als Basis für Dressings und Saucen oder als Grundzutat für Hummus ist es allerdings der perfekte Begleiter. Inzwischen bekommst Du Tahin in jedem gut sortieren Supermarkt, Biomärkten oder im türkischen Supermarkt. PS: Fall Dir dieses Rezept gefallen hat, dann schau doch mal bei unserem Kochbuch vorbei! Dort haben wir für Dich noch jede Menge weitere leckere Rezepte zusammengetragen, die Dich bei Deiner Vetox-Ernährung unterstützen! https://www.vetox.de/das-vetox-kochbuch-start-your-green-journey-now/

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.