Cordon bleu aus Tofu

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

Cordon bleu geht nicht vegetarisch? Dieses Rezept beweist genau das Gegenteil. Mit Tofu und einer Handvoll weiteren Zutaten ist die vegetarische Variante auch schon fertig auf dem Teller!

  • Like
  • Share
  • Drucken
5

Nährwerte für 1 Portion

Comment
438 kcalEnergie
Comment
26 gEiweiß
Comment
17 gKohlenhydrate
Comment
2 gBallaststoffe
Comment
30 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin A0,24 mg / 0,72 mg/T
  • Vitamin B20,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B120,0012 mg / 0,0036 mg/T
  • Vitamin E3,6 mg / 10,8 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

  • Calcium300 mg / 900 mg/T
  • Magnesium90 mg / 270 mg/T
  • Zink2,1 mg / 6,3 mg/T

Zutaten

Portion
+
  • 1 Tofu (fest)
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Scheiben Gouda
  • 1 EL Rapsöl

Utensilien

1 Messer mittelgroß, 1 Schneidebrett mittelgroß, 2 Schüssel mittelgroß, 1 Pfanne mittelgroß

Zubereitung (5 Minuten)

  1. Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden und jede Scheibe an der schmalen Seite einschneiden – jedoch nicht ganz durchschneiden. Das Ei in eine Schüssel geben und verquirlen. Paniermehl in eine zweite Schüssel füllen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen.
  2. Den Tofu mit einer Scheibe Gouda befüllen. Danach in dem verquirlten Ei und anschließend in den Bröseln wenden. Wenn du magst, kannst du diesen Vorgang auch wiederholen – dann wird die Panade etwas dicker.
  3. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und den Tofu bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken