Cremige Rote-Bete-Noodles mit Spinat

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Wusstest du, dass unglaublich viele Antioxidantien (besonders Betanin) in der Power-Knolle stecken? In einer cremigen Soße mit Spinat kommt ihr Aroma besonders gut zum Vorschein. Eine Kombi, die du unbedingt probieren musst!

15
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
506 kcalEnergie
Comment
10 gEiweiß
Comment
22 gKohlenhydrate
Comment
42 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 2 Stk rote Beete
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Handvoll Spinat (frisch)
  • 100 ml Hafercuisine
  • 10 g Pinienkerne
  • 1 TL Öl

Utensilien

1 Spiralschneider oder Sparschäler, 1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser, 1 Pfanne, 1 Topf, Pfannenwender

Zubereitung

  1. Wasche die Rote Beete und mache daraus Nudeln, indem du sie immer weiter durch den Spiralschneider drehst. Bringe 200 ml Wasser in einem Topf zum Kochen und gib die Rote-Bete-Nudeln für 5 Minuten hinein.
  2. Schäle und schneide die Zwiebel in kleine Würfel. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebel an.
  3. Wasche den Spinat und gib ihn zusammen mit der Hafercuisine zu der Zwiebel in der Pfanne. Stelle die Platte auf mittlere Temperatur. Rühre um und lass die Soße für 5 Minuten ziehen.
  4. Gieße das Wasser von den Rote-Bete-Nudeln ab und verteile sie auf einem Teller. Die Soße kommt obendrauf. Streue zum Schluss die Pinienkerne darüber. Fertig!

Tipp

Damit du die Rote Bete zu Nudeln drehen kannst, kaufst du am besten möglichst länglich und schmal geformte Rote Bete.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.