Detox-Linsen-Kurkuma-Suppe

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

An kalten und ungemütlichen Tagen hilft nur eine wärmende Suppe, nicht wahr? Diese Detox-Linsen-Kurkuma-Suppe ist außerdem noch gefüllt mit Kurkuma, Ingwer und frischer Petersilie – somit auch ein perfekter Boost gegen Erkältungen!

  • Like
  • Share
  • Drucken
20

Nährwerte für 1 Portion

Comment
523 kcalEnergie
Comment
20 gEiweiß
Comment
51 gKohlenhydrate
Comment
26 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin A0,24 mg / 0,72 mg/T
  • Vitamin B10,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B20,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B60,36 mg / 1,08 mg/T
  • Vitamin C28,5 mg / 85,5 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

  • Calcium300 mg / 900 mg/T
  • Magnesium90 mg / 270 mg/T
  • Zink2,1 mg / 6,3 mg/T
  • Eisen4,5 mg / 13,5 mg/T

Zutaten

Portion
+
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Kartoffel
  • 50 g Knollensellerie
  • 2 EL Öl
  • 1 TL getrocknete Kräuter
  • 50 g Linsen
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Ingwer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL frische Petersilie
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 2 EL Naturjoghurt

Utensilien

1 Sparschäler , 1 Küchenmesser , 1 Schneidebrett , 1 Topf , 1 Kochlöffel, 1 Schüssel zum Servieren

Zubereitung (20 Minuten)

  1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffel schälen, waschen und mundgerechte Stücke schneiden. Die Selleriestange ebenfalls waschen und grob zerkleinern.
  2. Öl in einem Topf erwärmen, Zwiebel mit Knoblauch, Kartoffel und Sellerie anschwitzen. Getrocknete Kräuter, Linsen, Kurkuma, Ingwer und Kümmel unterrühren und für weitere 30 Sekunden mit braten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und für 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Milch in der Detox-Linsen-Kurkuma-Suppe verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in eine Schüssel füllen und mit frischer Petersilie, Chiliflocken und Joghurt bestreuen.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken