Erdnuss-Ramen mit Tofu

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Nährstoffbooster Vitamin B7: Hier kommt ein wahres Beauty-Rezept. In einer Schüssel Erdnuss-Ramen steckt eine ordentliche Portion Vitamin B7, auch Biotin genannt. Das Schönheits-Vitamin sorgt für glänzende und feste Haut, Haare und Nägel.

30
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
665 kcalEnergie
Comment
37 gEiweiß
Comment
69 gKohlenhydrate
Comment
27 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 100 g Erdnuss-Tofu
  • 2 TL Erdnussöl
  • 1 Karotte
  • 100 g Champignons
  • 30 g Zuckerschoten
  • 2 cm frischer Ingwer
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 Messerspitze rote Currypaste
  • 1 TL Hefeflocken
  • 1 TL Miso-Paste
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Erdnussmus
  • Salz
  • 1/2 Frühlingszwiebel
  • 75 g Mie-Nudeln

Utensilien

1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , 1 Pfanne , 1 Pfannenwender, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Topf , 1 Messbecher, 1 Rührlöffel, 1 Suppenschale

Zubereitung

  1. Schneide den Tofu in kleine Würfel. Erhitze das Öl in der Pfanne und brate die Tofu-Würfel darin goldgelb an. Stelle den Tofu erst einmal beiseite.
  2. Schäle die Karotte und schneide sie in dünne Streifen. Schneide von den Pilzen die untere Scheibe des Stiels ab und ziehe die Haut vom Pilzhut. Schneide die Pilze in Scheiben. Wasche die Zuckerschoten und drittel sie schräg. Wasche die Frühlingszwiebel und schneide diese in dünne Scheiben. Schäle den Ingwer und die halbe Knoblauchzehe und hacke beides fein.
  3. Mische die Gemüsebrühe mit etwa 300 ml Wasser. Erhitze 1 TL Öl im Topf und schwitze den Ingwer und den Knoblauch zusammen mit 1/2 TL Currypaste 30 Sekunden an. Gib danach die Karottenstifte, Pilze, Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten mit in den Topf und brate alles 5 bis 6 Minuten an. Rühre dabei immer wieder um. Gieße dann die Gemüsebrühe an, rühre Misopaste und Hefeflocken ein und gib zum Schluss die Ramen-Nudeln dazu. Bring nun die Suppe zum Kochen und lass sie weitere 5 bis 6 Minuten garen, bis die Nudeln weich sind.
  4. Rühre das Erdnussmus ein und schmecke die Suppe gegebenenfalls mit etwas Salz ab. Fülle die Ramen-Suppe in eine Suppenschale und bestreue sie mit den Tofu-Würfeln.

Tipp

Als Erdnuss-Fan kannst Du die Ramen-Suppe vor dem Servieren auch noch mit ein paar gehackten Erdnüssen betreuen.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.