Falafeln mit grüner Spirulina-Soße

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Falafel kennst du nur als Wrap? Dann wird es Zeit, dass du die kleinen Kugeln auch mal selbst daheim ausprobierst und am besten mit einem grünen Spirulina-Dip zu deinem neuen Lieblingsmittagessen erklärst!

  • Like
  • Share
  • Drucken
25

Nährwerte für 1 Portion

Comment
504 kcalEnergie
Comment
24 gEiweiß
Comment
28 gKohlenhydrate
Comment
11 gBallaststoffe
Comment
33 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin B10,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B20,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B60,36 mg / 1,08 mg/T
  • Vitamin E3,6 mg / 10,8 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

  • Magnesium90 mg / 270 mg/T
  • Zink2,1 mg / 6,3 mg/T
  • Eisen4,5 mg / 13,5 mg/T

Zutaten

Portion
+
  • 100 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahin
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Spirulina
  • 2 Knoblauchzehe
  • 5 EL glatte Petersilie
  • 30 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer

Utensilien

1 Messer mittelgroß, 1 Schneidebrett mittelgroß, 1 Schüssel tiefe, 1 Stabmixer mittelgroß, 1 Pfanne mittelgroß, 1 Messer klein, 1 Schneidebrett klein, 1 Schüssel klein, 1 Schneebesen klein

Zubereitung (25 Minuten)

  1. Kichererbsen abgießen und in eine Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Alles zu den Kichererbsen in die Schüssel geben und mit Kreuzkümmel würzen. Mit einem Pürierstab mixen und das Kichererbsenmehl, Salz und Pfeffer unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Daraus etwa gleich große Kugeln formen. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und diese darin knusprig von allen Seiten anbraten.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Mit Tahini, Zitronensaft, Spirulina und Wasser in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer vermischen und zu den Falafeln genießen.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken