Fernöstliche Süßkartoffelbowl

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Oooooh wir lieben die fernöstliche Küche mit ihren Falafelbällchen, Couscoussalaten, Tabuleh und dem weltbesten Hummus. Du auch? Dann nehmen wir dich mit auf eine kulinarische Reise.

  • Like
  • Share
  • Drucken
25

Nährwerte für 1 Portion

Comment
472 kcalEnergie
Comment
12 gEiweiß
Comment
62 gKohlenhydrate
Comment
10 gBallaststoffe
Comment
19 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin A0,24 mg / 0,72 mg/T
  • Vitamin B10,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B60,36 mg / 1,08 mg/T
  • Vitamin C28,5 mg / 85,5 mg/T
  • Vitamin E3,6 mg / 10,8 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

  • Magnesium90 mg / 270 mg/T
  • Zink2,1 mg / 6,3 mg/T

Zutaten

Portion
+
  • 100 g Süßkartoffel
  • 1 Handvoll Grünkohl
  • 30 g Granatapfelkerne
  • 50 g Quinoa
  • 1 EL Tahin (Sesampaste)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Utensilien

1 Topf , 1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , 1 Sparschäler , 1 Löffel

Zubereitung (25 Minuten)

  1. Schäle und schneide die Süßkartoffel und gib die Stücke zusammen mit dem Quinoa und dem Wasser in den Topf. Koche alles zusammen für 15 Minuten.
  2. Wasche den Grünkohl und schneide ihn in feine Streifen. Gieße das Wasser vom Topf ab und hebe den Grünkohl unter. Gib Tahini und Olivenöl hinzu und mische alles erneut mit dem Löffel gut durch.
  3. Richte alles auf einen Teller an und streue die Granatapfelkerne darüber. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab – guten Appetit!

Tipp

Du hast direkt eine große Menge an Grünkohl für dieses Rezept gekauft und weißt nicht, was Du damit machen kannst? Schau einfach bei unseren Rezepten vorbei – wir haben viele superleckere Gerichte mit diesem grünen Superfood.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken