Vegane Kakao-Açai-Smoothiebowl

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Einmal Sommer und am besten den Hawaii-Urlaub zum Mitnehmen! Das klappt mit dieser tropischen, fruchtig- süßen Kakao-Açai-Smoothiebowl! Dafür braucht es nur eine Handvoll an Zutaten, nicht zu vergessen sind die typischen Toppings. Da kann man auch ein paar essbare Blüten platzieren und sich vorstellen, den Smoothie am Strand zu löffeln.

8
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
440 kcalEnergie
Comment
13 gEiweiß
Comment
60 gKohlenhydrate
Comment
15 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 Banane
  • 1 EL Kakao
  • 80 ml Haferdrink
  • 20 g Datteln
  • 10 g dunkle Schokolade
  • 10 g Hanfsamen
  • 10 g Pistazien
  • 1 TL Ahornsirup
  • 100 g Açai-Püree

Utensilien

1 Küchenmesser , 1 Schneidebrett , 1 Mixer

Zubereitung

  1. Breche zunächst die gefrorene Acai Platte einmal durch. So ist es einfacher für deinen Mixer, falls du keinen Hochleistungsmixer besitzt. Alternativ kannst Du das Püree auch vor der Zubereitung etwas antauen lassen. Gib nun den Haferdrink und das Kakaopulver zu dem Acai Püree in deinen Mixer. Wenn du deinen Smoothie etwas flüssiger genießen möchtest, kannst Du natürlich auch etwas mehr Hafermilch hinzugeben. Füge zum Schluss noch die Datteln hinzu, diese verleihen deinem Smoothie noch etwas mehr Süße. Nun kannst Du auch schon deinen Mixer anstellen und alle Zutaten zunächst auf niedriger und danach auf höherer Stufe gut durchmixen, bis eine cremige Masse entsteht und alles fein püriert ist.
  2. Für die Toppings Schokolade und Pistazien fein hacken. Hanfsamen, Ahornsirup, Schokolade und Pistazien oben auf Deinem Smoothie verteilen. Für das ultimative Sommerfeeling kannst Du noch ein oder zwei essbare Blüten auf den Smoothie stecken.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.