Veganer Kartoffel-Radieschen-Salat

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Der deutscheste aller Salate in einer veganen, sehr rauchigen und doch frischen Abwandlung mit Radieschen und Räuchertofu. Dieser spezielle Tofu hat eine besonders rauchige Note und hat eine sehr bissfeste und knusprige Konsistenz, wenn Du ihn scharf in der Pfanne anbrätst. Wenn Du zu einer Party eingeladen bist oder einfach nur Dir selbst eine Freude bereiten möchtest, dann probiere dieses Rezept unbedingt aus!

30
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
475 kcalEnergie
Comment
29 gEiweiß
Comment
45 gKohlenhydrate
Comment
19 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 200 g Kartoffel
  • 5 Radieschen
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 150 g Räuchertofu
  • 5 Tropfen Liquid Smoke
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißer Balsamicoessig
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Kala Namak

Utensilien

1 Topf groß, 1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser , 1 Esslöffel, 1 Schüssel groß, 1 Pfanne , 1 Sparschäler, 1 Gabel, Pfannenwender

Zubereitung

  1. Fülle Wasser in den Topf und bringe es mit etwas Salz zum Kochen. Währenddessen schälst Du die Kartoffeln und schneidest sie so in mundgerechte Stücke, dass sie alle in etwa die gleiche Größe haben. Gare die Kartoffeln im kochenden Wasser für etwa 20 Minuten. Wenn Du eine Kartoffel probehalber mit einer Gabel einpikst, sollte sie von allein wieder herunterfallen. Die Kartoffeln kannst Du problemlos schon am Vorabend vorbereiten und bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Mische in einer großen Salatschüssel das Dressing aus Essig, Öl, Ahornsirup, Senf, Salz und etwas Kala Namak – das gibt Deinem Salat einen dezenten Beigeschmack von Ei – zusammen. Wasche die Radieschen, entferne das Grün und schneide sie in dünne Scheiben. Wasche und zerkleinere die Frühlingszwiebel ebenfalls. Gib alle Zutaten zu der Schüssel mit dem Salatdressing und rühre alles gut um.
  3. Schneide den Räuchertofu in kleine Würfel. Erhitze 1 EL Öl in einer Pfanne und brate die Tofuwürfel darin auf hoher Stufe knusprig. Nimm die Pfanne von der Hitze und gebe 7 Tropfen Liquid Smoke dazu. Gib den Tofu zu den restlichen Zutaten in der Salatschüssel und lasse alles für mindestens eine Stunde ziehen, bevor Du den Salat servierst.

Tipp

Liquid Smoke ist die Geheimwaffe, um jedem Essen eine rauchige Note zu verpassen. Mit der Dosierung solltest Du sehr vorsichtig sein, da der Geschmack sehr intensiv durchkommt. Für „fleischige“ Speisen aller Art ist Liquid Smoke ein absolutes Muss. PS: Fall Dir dieses Rezept gefallen hat, dann schau doch mal bei unserem Kochbuch vorbei! Dort haben wir für Dich noch jede Menge weitere leckere Rezepte zusammengetragen, die Dich bei Deiner Vetox-Ernährung unterstützen!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.