Kichererbsen-Tofu-Salat mit Spinat

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Dieser Kichererbsen-Tofu-Salat ist perfekt für die schnelle Mittagspause und natürlich auch für den Feierabend. Besonders lecker ist er durch den knusprigen Tofu und den frischen Spinat.

  • Like
  • Share
  • Drucken
15

Nährwerte für 1 Portion

Comment
469 kcalEnergie
Comment
33 gEiweiß
Comment
30 gKohlenhydrate
Comment
10 gBallaststoffe
Comment
23 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin A0,24 mg / 0,72 mg/T
  • Vitamin B10,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B20,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B60,36 mg / 1,08 mg/T
  • Vitamin C28,5 mg / 85,5 mg/T
  • Vitamin E3,6 mg / 10,8 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

  • Calcium300 mg / 900 mg/T
  • Magnesium90 mg / 270 mg/T
  • Zink2,1 mg / 6,3 mg/T
  • Eisen4,5 mg / 13,5 mg/T

Zutaten

Portion
+
  • 125 g Tofu
  • 150 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 TL Olivenöl
  • 100 g Spinat (frisch)
  • 3 Zweige glatte Petersilie
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/4 TL Apfelessig

Utensilien

1 Küchenmesser , 1 Schneidebrett , 1 Sieb , 1 Pfanne , 1 Schüssel mittelgroß, 1 Schüssel

Zubereitung (15 Minuten)

  1. Tofu in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schüssel geben. Kichererbsen durch ein Sieb abgießen, abspülen und in eine Schüssel füllen. Spinat putzen, waschen, trocken schütteln und zu den Kichererbsen geben. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  2. Chiliflocken mit dem restlichen Olivenöl, dem Apfelessig und der gehackten Petersilie vermischen. Das Dressing mit den restlichen Zutaten vermischen und Salat genießen.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken