Köstliche Wirsingpfanne mit Kartoffeln, unser neuer Favorit im Herbst!

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist Wirsing ein echter Klassiker. Er wird in Deutschland angebaut. Du sparst Dir so weite Transportwege Deines Essens und tust der Umwelt etwas Gutes. Schau in Deinem Supermarkt einfach nach dem krausblättrigen Kohl.

30
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
479 kcalEnergie
Comment
12 gEiweiß
Comment
35 gKohlenhydrate
Comment
32 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 100 g Wirsing
  • 200 g Kartoffeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 30 g Walnüsse
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Balsamicoessig
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g Naturjoghurt

Utensilien

1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , 1 Topf mittelgroß, 1 Pfanne, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Pfannenwender

Zubereitung

  1. Fülle ausreichend Wasser in einen Topf und bringe es mit etwas Salz zum Kochen. Währenddessen schälst Du die Kartoffeln und schneidest sie so in mundgerechte Stücke, dass sie alle in etwa die gleiche Größe haben. Gare die Kartoffeln im kochenden Wasser für etwa 20 Minuten. Wenn Du eine Kartoffel probehalber mit einer Gabel einstichst, sollte sie von allein wieder herunterfallen. Dann sind die Kartoffeln fertig gekocht.
  2. Wasche den Wirsing und schneide ihn in Streifen. Halbiere die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel. Erhitze eine Pfanne mit dem Öl und lass die Zwiebel glasig anschwitzen. Gib auch den Wirsing hinzu und lass das Ganze für ein paar Minuten köcheln.
  3. Füge anschließend Balsamico-Essig hinzu und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Gieße das Wasser von den Kartoffeln ab.
  4. Nun geht es ans Servieren: Gib hierfür die Kartoffeln auf einen Teller und die Wirsingmischung darauf. Garniere alles mit Joghurt und Walnüssen.

Tipp

Wirsing ist sehr Vitamin-A-reich. Vitamin A gehört wie die Vitamine D, E und K zu den fettlöslichen Vitaminen und ist wichtig für den Erhalt von Knochen und Zähnen.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.