Kurkuma-Linsen Salat mit Minze, Karotte, Paprika und Rucola

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Vitamin B6- Booster: Die kleinen Hülsenfrüchte sind nicht nur wahre Alleskönner, sondern haben auch eine Menge Vitamin B6. Kombiniert mit Karotten, Paprika, Rucola und Nüssen und Kurkuma ist dieser Salat mit um einiges leckerer als nur ein einfacher Blattsalat!

15
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
687 kcalEnergie
Comment
29 gEiweiß
Comment
45 gKohlenhydrate
Comment
43 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 65 g rote Linsen
  • 90 ml Wasser
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 Zweige Minze (frisch)
  • 1 Karotte
  • 1/4 Rote Paprika
  • 70 g Rucola
  • 20 g Walnüsse
  • 20 g Mandeln
  • 1/2 TL Chiliflocken

Utensilien

1 Topf klein, 1 Küchenmesser , 1 Sparschäler , 1 Schneidebrett , 1 Schüssel klein, 1 Schneebesen , 1 Schüssel mittelgroß

Zubereitung

  1. Rote Linsen in einen Topf mit Wasser geben und für 12-15 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. In einer kleinen Schüssel das Öl mit Rotweinessig und Chiliflocken vermischen. Die Karotte waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Rote Paprika ebenfalls waschen, vom Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden. Den Rucola unter fließendem Wasser waschen und trockenschütteln. Grob zerkleinern. Die Mandeln und Walnüsse grob zerhacken.
  3. Die Karotten, Paprika, Rucola, Nüsse, rote Linsen und das Dressing gut miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Kurkuma ist wissenschaftlich belegt entzündungshemmend! So sorgt es bei regelmäßiger Einnahme auch für strahlende Haut und ein gestärktes Immunsystem. Es kann Dir sogar helfen, Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Co. zu lindern!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.