Marokkanische Detox-Gemüsepfanne

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Es gibt so viele tolle Variationen, Gemüse zuzubereiten. Diese marokkanische Gemüsepfanne verdankt ihr besonderes Aroma den unterschiedlichen orientalischen Gewürzen. Die vielen bunten Gemüsesorten versorgen Dich außerdem mit der vollen Ladung gesunder Vitalstoffe – und ganz nebenbei ist dieses Gericht auch noch super kalorienarm.  

40
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
488 kcalEnergie
Comment
11 gEiweiß
Comment
56 gKohlenhydrate
Comment
23 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1/2 Zucchini
  • 1/4 Paprika
  • 1 Kartoffel
  • 1/4 TL Currypulver
  • 1/2 Zitrone
  • 2 cm frischer Ingwer
  • 150 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitze Koriander
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Zweige frische Petersilie
  • 150 ml Wasser
  • 100 g grüne Bohnen

Utensilien

1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser groß, 1 Schüssel groß, 1 Sparschäler, 1 Pfanne tief, 1 Zitronenpresse

Zubereitung

  1. Stell Dir eine große Schüssel bereit, in der Du das geschnittene Gemüse sammelst. Schäle die Kartoffel und die Karotte und schneide beides in etwa 2 cm große Würfel. Wasche die Zucchini gründlich ab, halbiere sie und schneide die Hälfte in ebenso große Würfel. Schneide die Bohnen in kleine Stücke. Halbiere den Kürbis, entferne die Kerne mit einem Esslöffel und schneide den Rest auch in Würfel. Halbiere die Paprikaschote, entferne das Kerngehäuse und schneide auch die Paprika in gleich große Würfel. Zum Schluss schälst Du noch die Zwiebel und den Knoblauch und hackst beides fein.
  2. Schäle den Ingwer und schneide ihn sehr fein. Erhitze das Olivenöl in der Pfanne und gib Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Curry, Kreuzkümmel und Koriander dazu. Lass alles 1 Minute anbraten. Schütte nun das Gemüse mit in die Pfanne und gieße 150 ml Wasser hinein. Es dauert etwa 25 Minuten, bis die Kartoffel- und Kürbiswürfel gar sind. Rühre zwischendurch immer mal wieder um und würze das Gemüse mit Salz und Pfeffer.
  3. Halbiere die Zitrone und presse eine Hälfte aus. Hacke die Petersilie klein und wirf sie zusammen mit dem Zitronensaft zur Gemüsepfanne. Schmecke Deine orientalische Köstlichkeit noch mit Salz und Pfeffer ab und lass es Dir schmecken.

Tipp

Kürbisse sind reich an Carotinoiden (eine Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe), die für die intensive Orangefärbung verantwortlich sind. Carotinoide sind bedeutende Schutzstoffe, die als Antioxidantien der Bildung von freien Radikalen (schädliche Sauerstoffmoleküle) und Zellschädigungen im Körper entgegenwirken und so vor Krebs, Herz- und Gefäßerkrankungen schützen können. PS: Leckere Gewürze, buntes Gemüse und eine deftige Gesamtkomposition machen dieses Gericht zu einer wahren Geschmacksexplosion. Davon haben wir in unserem Kochbuch noch viele weitere - schau doch gerne mal vorbei!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.