Orientalische Kurkuma-Gemüse-Reis-Pfanne

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Diese orientalische Kurkuma-Gemüse-Reis-Pfanne ist nicht nur einfach und schnell zubereitet, sondern durch die Gewürze auch perfekt aromatisch und lecker. Das beweist: Reis kann so viel mehr als nur eine fade Beilage sein!

  • Like
  • Share
  • Drucken
30

Nährwerte für 1 Portion

Comment
462 kcalEnergie
Comment
11 gEiweiß
Comment
59 gKohlenhydrate
Comment
7 gBallaststoffe
Comment
20 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin A0,24 mg / 0,72 mg/T
  • Vitamin E3,6 mg / 10,8 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

    Zutaten

    Portion
    +
    • 50 g Naturreis
    • 150 ml Wasser
    • 1 Karotte
    • 1/2 Zwiebel
    • 30 g Kichererbsen (aus der Dose)
    • TL Rapsöl
    • 1/8 TL Kreuzkümmel
    • 1/8 TL Kurkuma
    • Prise Salz
    • Prise Pfeffer
    • 1 EL Rosinen
    • 2 EL Mandeln
    • 2 Zweige Minze (frisch)
    • 2 EL Sojajoghurt
    • 1 EL Granatapfelkerne

    Utensilien

    1 Topf klein, 1 Sparschäler , 1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , 1 Sieb , 1 Pfanne , 1 Pfannenwender , 1 Teller , 1 Schneidebrett

    Zubereitung (30 Minuten)

    1. Reis in einen Topf geben und mit Wasser aufgießen. Für 10 Minuten kochen lassen und weitere 5 bis 8 Minuten quellen lassen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Karotte ebenfalls schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    2. Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und abspülen. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und Zwiebel glasig anschwitzen. Karotte, Kreuzkümmel, Kurkuma, Salz, Pfeffer und gegarten Reis hinzugeben. Für 2 bis 3 Minuten anbraten. Kichererbsen, Rosinen und Mandeln unterrühren und vom Herd nehmen.
    3. Die Kurkuma-Gemüse-Reis-Pfanne auf Teller verteilen, mit gehackter Minze, Joghurt und Granatapfelkernen bestreuen.
    Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
    • Like
    • Share
    • Drucken