Pasta mit Paprika-Walnuss-Pesto

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Vitamin E-Booster: Die leckere Pasta mit Paprika-Walnuss-Pesto ist nicht nur super easy zuzubereiten, sondern dieses Gericht steckt auch voller gesunder Nährstoffe. Die Walnüsse und das Sonnenblumenöl versorgen Dich mit ungesättigten, pflanzlichen Fettsäuren und einer Extraportion zellschützendem Vitamin E.

30
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
550 kcalEnergie
Comment
13 gEiweiß
Comment
47 gKohlenhydrate
Comment
35 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1/2 Rote Paprika
  • 25 g Walnüsse
  • 3 TL Sonnenblumenöl
  • 2 Zweige frischer Basilikum
  • 60 g Dinkelnudeln
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

1 Backblech, 1 Pfanne klein, 1 Pfannenwender, 1 Schneidebrett , 1 Küchenmeser , 1 Hoher Becher, 1 Teelöffel, 1 Pürierstab, 1 Topf mit Deckel , 1 Sieb , Backpapier, Backofen

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Lege die Paprika mit der Rundung nach oben auf ein Blech. Schiebe das Blech im oberen Drittel in den Ofen und lass die Paprika ca. 15 bis 20 Minuten darin backen, bis die Haut dunkel wird und beginnt, sich abzulösen.
  2. Gib die Walnüsse in die Pfanne und röste sie ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 Minuten an. Erhitze gleichzeitig einen Topf mit Wasser und Salz und koche Deine Nudeln für 10-15 Minuten, je nachdem, wann sie für Dich die perfekte Konsistenz erreicht haben. Gieße die Nudeln durch ein Sieb ab.
  3. Löse mithilfe eines Messers die äußere Haut der Paprika ab. Schneide das Paprikafilet in Stücke und gib sie zusammen mit den Walnüssen, dem Basilikum und 3 TL Sonnenblumenöl in den hohen Becher. Püriere die Masse zu einem geschmeidigen Pesto. Ist es Dir zu dick, gib noch 2 bis 3 EL Wasser hinzu. Richte das Pesto gemeinsam mit den gekochten Nudeln an.

Tipp

Wenn es schneller gehen soll, musst Du die Paprika nicht unbedingt vorher rösten. Allerdings lohnt sich der Zeitaufwand, denn durch die Röstaromen wird das Pesto herrlich aromatisch.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.