Pokebowl mit Karottenlachs

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Veganer Lachs… hast Du das schon einmal getestet? Wir haben ein super leckeres Rezept für Dich, es kommt ganz auf die Marinade und die Gewürze an!

25
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
423 kcalEnergie
Comment
11 gEiweiß
Comment
51 gKohlenhydrate
Comment
19 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 Karotte
  • 100 g Brokkoli
  • 100 g Salatgurke
  • 1/2 Avocado
  • 50 g Reis
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Reisessig
  • 1 Prise Kurkuma

Utensilien

1 Sparschäler , 1 Topf , 1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , Esslöffel

Zubereitung

  1. Schneide die Karotte mit dem Sparschäler der Länge nach in feine Scheiben und lege sie in Sojasoße, Reisessig, Leinöl, Kurkuma, Salz und Pfeffer für mindestens 4 Stunden oder über Nacht ein.
  2. Koche den Reis für 10 Minuten mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf.
  3. Wasche den Brokkoli und Gurke und schneide beides. Gib nun den Brokkoli zum Reis, koche beides für weitere 5 Minuten.
  4. Halbiere die Avocado, entferne den Kern, hole das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus.
  5. Nun geht es ans Anrichten: Gib Reis, Brokkoli, Gurke, Avocado in eine Schale. Nimm die Karotte aus der Marinade, rolle sie zu kleinen Röllchen und gib auch sie in deine Schale. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Guten Appetit!

Tipp

Der „Lachs“ schmeckt auch super gut auf Brot. Leg dazu direkt die doppelte Menge ein und belege ein Brot oder Bagel mit Frischkäse, „Lachs“ und Rucola.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.