Rote-Beete-Carpaccio mit Couscous und Ziegenkäse

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

Ob warm oder kalt, dieser herrliche Couscous ist nicht nur optisch ein wahrer Hingucker. Er überzeugt auch geschmacklich mit der Kombination von salzigem Ziegenkäse und leicht süßer Roter Beete.

20
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
636 kcalEnergie
Comment
21 gEiweiß
Comment
64 gKohlenhydrate
Comment
33 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 rote Beete
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 70 g Couscous
  • 20 g Walnüsse
  • 50 g Feta
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Essig

Utensilien

1 Pfanne, 1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser, 1 Schüssel, 1 Topf, Pfannenwender

Zubereitung

  1. Fülle 200 ml Wasser in einen Topf und koche die Rote Beete für 15 Minuten.
  2. Während die Rote Beete kocht, bereitest Du den Couscoussalat vor, indem Du den Couscous mit der doppelten Menge heißem Wasser übergießt und für 5 Minuten quellen lässt.
  3. Schneide den Fetakäse in kleine Würfel, die Frühlingszwiebel in feine Scheiben. Gib beides mit dem Öl und Essig in eine Schüssel und füge anschließend den Couscous hinzu. Vermenge alles miteinander.
  4. Gib den Honig mit den Walnüssen in eine Pfanne und lass erhitze beides für 5 Minuten. Rühre immer mal wieder um, damit die Walnüsse karamellisieren, aber nicht anbraten.
  5. Gieße das Wasser von der Roten Beete ab, schäle und schneide sie in feine Scheiben. Die Schale lässt sich nach dem Kochen deutlich einfacher entfernen. Lege die Scheiben auf einen Teller, gib den Couscoussalat und anschließend die Walnüsse darüber. Guten Appetit!

Tipp

Couscous schmeckt auch kalt sehr lecker. Du kannst einfach die doppelte Menge machen und eine Portion am nächsten Tag erneut essen. Wenn Du Zeit sparen möchtest, kannst Du bereits vorgekochte rote Beete kaufen. Diese findest Du in beinahe jedem Supermarkt!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.