Schwarze-Nudel-Suppe

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Eine wirklich leckere Nudelsuppe braucht weder Würstchen noch Hühnchen. Diese Suppe kommt mit frischem Gemüse aus und ist ein wahrer Blickfang durch die schwarzen Nudeln.

10
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
252 kcalEnergie
Comment
9 gEiweiß
Comment
34 gKohlenhydrate
Comment
9 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1/4 Lauch
  • 1 TL Öl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 80 g schwarze Nudeln
  • 1/4 TL Paprikapulver
  • 30 g Erbsen (TK)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL frischer Kerbel

Utensilien

1 Küchenmesser , 1 Sparschäler , 1 Schneidebrett , 1 Kochlöffel , 1 Topf

Zubereitung

  1. Schalotte, Knoblauchzehe und Karotte schälen. Schalotte und Knoblauch in feine Streifen schneiden, Karotten vierteln und ebenfalls in Streifen schneiden. Den Lauch halbieren, waschen und anschließend in dünne Scheiben schneiden.
  2. Öl in einem Topf erwärmen. Sobald die Schalotte glasig angeschwitzt ist, Knoblauch, Karotte und Lauch hinzufügen und für 3 bis 4 Minuten mit anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die Nudeln unterrühren. Für 7 bis 8 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Nudeln gar sind. Die Erbsen hinzufügen und für weitere 1 bis 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schwarze-Nudel-Suppe mit frischem Kerbel bestreuen und genießen.

Tipp

Schwarze Nudeln, gibt es nicht nur mit Sepia, sondern als vegane Variante aus schwarzen Bohnen oder auch aus Buchweizen und Reismehl.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.