Sommerliche Nudelpfanne mediterrana

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Ein geradezu rasantes Nudelgericht, inspiriert von der leichten italienischen Küche. Die mediterrane Nudelpfanne mit schwarzen Oliven, aromatischen sonnengetrockneten Tomaten, frischem Rucola und knackigen Walnüssen schmeckt nicht nur warm, sondern auch kalt als deftiger Nudelsalat hervorragend. Also Vespa starten und ab nach Bella Italia.

15
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
630 kcalEnergie
Comment
18 gEiweiß
Comment
61 gKohlenhydrate
Comment
34 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 80 g Penne
  • 2 EL Öl
  • 30 g Oliven
  • 30 g getrocknete Tomate
  • 1 Handvoll Spinat (frisch)
  • 25 g Walnüsse
  • 500 ml Wasser

Utensilien

1 Topf groß, 1 Pfanne groß, 1 Sieb groß

Zubereitung

  1. Schütte das Wasser in den Topf und bringe es zum Kochen. Wenn das Wasser kocht, fügst du das Salz und die Penne hinzu. Lass die Penne etwa 12 Minuten kochen – probiere am besten ab und zu eine Nudel, um zu kosten, ob sie für Dich perfekt sind.
  2. Während die Nudeln kochen, gibst Du das Öl in die Pfanne. Darin erwärmst Du nun die Oliven und die getrockneten Tomaten an. Es müssen keine Zutaten auf Teufel komm raus angebraten, sondern nur leicht erhitzt werden.
  3. Wasche den Spinat und richte ihn auf einem Teller mit etwas Olivenöl und einer Prise Salz an. Gieße die fertig gekochten Nudeln durch ein Sieb ab und gib sie kurz in die Pfanne zu den Tomaten und Oliven. Rühre alles gut durch.
  4. Richte die Nudelpfanne auf dem Spinatbett an und garniere sie mit den Walnüssen.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.