Süßkartoffel-Eintopf mit Bohnen, Creme Fraiche und Brot

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

Dieses herzhafte One-Pot-Gericht machen Dich satt und glücklich. Besonders an kalten Tagen lieben wir warme und gesunde Gerichte, Du auch?

  • Like
  • Share
  • Drucken
30

Nährwerte für 1 Portion

Comment
539 kcalEnergie
Comment
21 gEiweiß
Comment
88 gKohlenhydrate
Comment
11 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 100 g Kidneybohnen (Dose)
  • 1 Handvoll Spinat (frisch)
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Créme Fraîche
  • 1 Scheibe Brot
  • 1 TL Gemüsebrühenwürfel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Öl

Utensilien

1 Topf , 1 Sieb , 1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , 1 Pfanne

Zubereitung (30 Minuten)

  1. Fülle 300 ml Wasser in den Topf und bringe es mit etwas Salz zum Kochen. Währenddessen schälst Du die Süßkartoffel und schneidest sie in mundgerechte Stücke. Gare die Süßkartoffelstücke im kochenden Wasser für etwa 20 Minuten. Wenn Du eine Kartoffel probehalber mit einer Gabel einstichst, sollte sie von allein wieder herunterfallen. Dann sind die Kartoffeln fertig.
  2. Halbiere die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel. Erhitze eine Pfanne mit Öl und schwitze die Würfel glasig an. Wasche den Spinat ab und gib ihn zur Zwiebel in die Pfanne.
  3. Gib die Bohnen in das Sieb und spüle sie unter fließendem Wasser ab. Gieße das Wasser von den Kartoffeln ab und gib Kartoffeln und Bohnen in die Pfanne.
  4. Füge nun den Gemüsebrühwürfel hinzu sowie das Wasser und lass das Ganze für weitere 5 Minuten köcheln.
  5. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab und gib den fertigen Eintopf auf einen Teller. Gib die Crème fraîche hinzu und genieße das Ganze mit der Scheibe Brot.

Tipp

Wasche die Bohnen lieber etwas länger ab. Das Wasser, in dem sie in der Dose gelagert werden, ist nämlich schwer verträglich und kann zu Magenproblemen führen. Lieber so lange abwaschen, bis das Wasser nicht mehr schäumt.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken