Tempeh Bowl mit Reisnudeln

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Proteinreich, fit und gesund ins neue Jahr starten? Mit dieser veganen Protein-Booster-Bowl machen wir Dir den Start ganz leicht und köstlich noch dazu. Knusprig gebratener Tempeh mit leckeren Gemüsespaghetti in einer süß-sauren Soße. Einfach himmlisch!

  • Like
  • Share
  • Drucken
20

Nährwerte für 1 Portion

Comment
528 kcalEnergie
Comment
36 gEiweiß
Comment
53 gKohlenhydrate
Comment
19 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 Minigurke
  • 1 Karotte
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 50 g Reisnudeln
  • 150 g Tempeh
  • 1 TL Erdnussbutter
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 TL Reisessig
  • 1 TL rote Currypaste
  • Salz & Pfeffer
  • geschnittene Frühingszwiebel

Utensilien

1 Topf , 1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , 1 Spiralschneider oder Sparschäler , 1 Pfanne , 1 Schale klein, 1 Topf mittelgroß, 1 Pfannenwender, 1 Teelöffel

Zubereitung (20 Minuten)

  1. Bringe 200 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen. Schäle in der Zwischenzeit die Karotten und Gurke und drehe sie durch einen Spiralschneider zu Spaghetti. Alternativ kannst Du auch mit dem Sparschäler dünne Streifen herunter schälen.
  2. Gib Reisnudeln und die Gemüsespaghetti in den Topf und lass alles für 5 Minuten köcheln. Schneide in der Zwischenzeit den Tempeh in feine Würfel und die Frühlingszwiebel in feine Ringe.
  3. Mixe Erdnussbutter, Sojasoße, Reisessig und Currypaste in einer Schale und erhitze alles in einer Pfanne. Brate die Tempeh-Würfel darin an, bis sie goldbraun sind. Gieße dann das Wasser von den Reisnudeln und Gemüsespaghetti ab und mische beides mit den Tempeh-Würfeln in der Pfanne.
  4. Gib alles auf einen Teller. Garniere mit den Frühlingszwiebel-Ringen, schmecke mit Salz und Pfeffer ab und fertig!

Tipp

Reisnudeln bekommst Du im Discounter. Wenn Du günstiger einkaufen willst, bekommst Du viele der Zutaten wie Reisnudeln, Tempeh und Sojasoße auch im Asia-Shop.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken