Tex-Mex-Burger mit veganem Kidneybohnen-Patty und Avocado

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch
  • Ernährungsform Vegan

Für vegetarische oder vegane Burger gibt es so viele tolle Variatonen, dass man problemlos eine Woche jeden Tag einen anderen Burger essen könnte, ohne dass Langeweile aufkommt. Burger-Patties aus Kidneybohnen, aber auch aus Linsen oder Kichererbsen sowie verschiedene Dips, Soßen und Brötchen geben den Burgern jedes Mal einen anderen Touch. Dieser Tex-Mex-Burger mit Kidneybohnen-Patty und Avocado steht aber bestimmt schon bald auf Deiner Favoriten-Liste.

45
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
610 kcalEnergie
Comment
24 gEiweiß
Comment
84 gKohlenhydrate
Comment
19 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1/4 Avocado
  • 1 Schalotte
  • 1/4 Limette
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 120 g Kidneybohnen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Dinkelmehl
  • 1 EL Haferflocken (fein)
  • 2 Salatblätter
  • 2 Cocktailtomaten
  • 1 Burger-Brötchen
  • 2 EL Salsasoße
  • 1 Prise Chilipulver

Utensilien

1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser mittelgroß, 1 Schüssel klein, 1 Gabel, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 Topf mittelgroß, 1 Kochlöffel, 1 Kartoffelstampfer, 1 Teller groß, Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Buttermesser, 1 Esslöffel

Zubereitung

  1. Halbiere die Avocado mit dem Messer und löse vorsichtig den Kern heraus. Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale und gib es in eine kleine Schüssel. Schäle die Schalotte und schneide sie in feine Würfelchen. Zerdrücke die Avocado mit der Gabel zu Mus und gib die Schalottenwürfelchen dazu. Viertel die Limette und presse den Saft eines Viertels zur Avocado. Würze die Avocadocreme mit Salz, Pfeffer, 1 Messerspitze Kreuzkümmel und Chilipulver je nach gewünschter Schärfe.
  2. Gib die Bohnen in das Sieb und spüle sie einmal gut unter fließendem Wasser ab. Danach kannst Du sie erst einmal im Sieb abtropfen lassen. Schäle eine halbe Zwiebel und die Knoblauchzehe und schneide beides in kleine Würfelchen. Erhitze 1 EL Olivenöl im Topf und dünste die Zwiebel und den Knoblauch 30 Sekunden darin an. Gib die Bohnen mit in den Topf und erhitze sie 1 Minute. Zerdrücke dann die Bohnen mit einem Kartoffelstampfer zu einer feinen Masse. Würze die Masse mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel. Rühre die Haferflocken unter und lass die Masse 5 Minuten quellen.
  3. Wasche die Tomaten und die Salatblätter. Schneide die Tomaten in kleine Scheiben. Schütte ein wenig Mehl auf den Teller und bemehle mit dem Rest deine Hände. Forme aus der Kidneybohnenmasse 1 großes Patty. Erhitze 1 EL Öl in der Pfanne und brate das Kidneybohnen-Patty von beiden Seiten an, bis es knusprig ist.
  4. Schneide das Burger-Brötchen auf, lege es mit der aufgeschnittenen Seite auf den Toaster-Aufsatz und toaste es kurz an. Belege das Unterteil des Brötchens mit einem Salatblatt. Verteile dann etwas Avocadocreme auf dem Burger und lege das Kidneybohnen-Patty darauf. Gib 1 EL Salsa-Soße darauf und lege noch die Tomatenscheiben oben auf. Jetzt setzt Du dem Burger noch den Deckel auf und fertig ist er.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.