Vegetarisches Bami Goreng

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Das asiatische Nudelgericht Bami Goreng ist normalerweise bekannt dafür, mit Nudeln und Fleisch im Wok angebraten zu werden. Bei dieser Variante hier wirst Du das Fleisch ganz und gar nicht vermissen. Ersetze es lieber mit knackigem Gemüse. So steht einem gesunden Abendessen nichts mehr im Weg.

20
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
696 kcalEnergie
Comment
24 gEiweiß
Comment
86 gKohlenhydrate
Comment
28 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 100 g Mie-Nudeln
  • 1 Karotte
  • 150 g Pilze
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 5 g Ingwer
  • 1 l Wasser
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Sojasoße
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 frische Chilischote
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL weiße Sesamkörner

Utensilien

1 Topf mittelgroß, 1 Schneidebrett , 1 Küchenmesser , 1 Sparschäler , 1 Sieb , 1 Kochlöffel , 1 Pfanne tiefe

Zubereitung

  1. Erhitze einen Topf mit Wasser. Sobald es kocht, gib die Mie-Nudeln hinzu und lass sie für 5 Minuten darin kochen. In der Zwischenzeit kannst Du die Karotte und den Ingwer schälen und die Pilze putzen. Schneide das Gemüse in kleine Würfel. Nach 5 Minuten kannst Du die Nudeln in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Die Nudeln dürfen sich erst einmal etwas ausruhen, stell sie also erst einmal zur Seite.
  2. Erhitze das Erdnussöl in einem Wok und gib das Gemüse hinzu. Brate alles für ca. 5 Minuten leicht an. Danach schüttest Du die gekochten Mie-Nudeln dazu.
  3. Schneide die Chilischote der Länge nach auf und entferne die Kerne und die weißen Häutchen. Danach schneidest Du die Schote in kleine Stücke. Lösche die Mie-Nudeln sowie das Gemüse mit Sojasoße ab und gib Kurkuma, Chilischote sowie Zitronensaft hinzu. Je nach Geschmack schmeckst Du das Gericht mit Salz und Pfeffer ab. Zum Servieren streust Du 1 TL weiße Sesamkörner obendrauf.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.