Zoodle-Noodle und Paranusscreme

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegetarisch

Wusstest Du, dass Paranüsse besonders selenhaltig sind? Selen spielt unter anderem eine wichtige Rolle als Antioxidans, im Immunsystem und bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen. 

20
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
612 kcalEnergie
Comment
28 gEiweiß
Comment
45 gKohlenhydrate
Comment
35 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 1 Zucchini
  • 50 g Dinkelspaghetti
  • 30 g Paranüsse
  • 100 g Joghurt
  • 30 g Chesterkäse
  • 1 EL Zitronensaft
  • 300 ml Wasser

Utensilien

1 Topf mittelgroß, 1 Spiralschneider oder Sparschäler, 1 Mixer, 1 Esslöffel, Teller zum Anichten

Zubereitung

  1. Wasche die Zucchini und verwandle sie zu Nudeln , indem Du sie durch den Spiralschneider drehst. Alternativ kannst Du auch einen Sparschäler verwenden, wodurch die Zoodles allerdings etwas breiter werden. Koche 300 ml Wasser mit einer Prise Salz in einem Topf auf und gib die Dinkelspaghetti hinein. Warte 5 Minuten und gib anschließend die Zucchini-Nudeln hinzu.
  2. Gib Joghurt, Paranüsse, Zitronensaft und eine Prise Salz und Pfeffer in einen Mixer. Mixe, bis die gewünschte Konsistenz entsteht.
  3. Gieße das Wasser von den Nudeln ab und gib die Joghurtsoße zu den Nudeln in den Topf. Rühre gut um und richte anschließend alles auf einen Teller an.
  4. Schneide den Chesterkäse und streue ihn über die Nudeln. Guten Appetit!

Tipp

Chesterkäse bekommst Du an gut sortierten Käsetheken. Ähnlich wie Parmesan, gehört er zum Hartkäse.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.