Zucchini-Spaghetti mit weißer Bolognese

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Detox
  • Ernährungsform Vegan

Bolognese mal anders! Diese Bolognese-Soße ist nicht nur vegan, sie kommt auch in einem neuen weißen Gewand daher.

25
  • Like
  • Share
  • Drucken

Nährwerte für 1 Portion

Comment
565 kcalEnergie
Comment
16 gEiweiß
Comment
15 gKohlenhydrate
Comment
49 gFett

Zutaten

Portion
+
  • 20 g Knollensellerie
  • 1 Karotte
  • 1/3 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 50 g Tofu-Hack
  • Rauchsalz
  • Pfeffer
  • 100 g vegane Crème fraîche
  • 1 Zucchini
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz

Utensilien

1 Schneidebrett, 1 Küchenmesser, 1 Gemüsereibe, 1 Pfanne , 1 Pfannenwender, 1 Esslöffel, 1 Rührlöffel, 1 Spiralschneider, 1 Teelöffel, 1 Teller zum Anichten, 1 Sparschäler

Zubereitung

  1. Schäle den Sellerie und die Karotte, schneide vom Lauch die Wurzelplatte ab und entferne die äußere Schicht. Rasple Sellerie und Karotten auf der Reibe mittelfein. Schneide den Lauch in feine Würfel und hacke den Knoblauch klein.
  2. Erhitze 1 EL Öl in der Pfanne. Gib das Tofu-Hack dazu, zerdrücke es etwas mit dem Pfannenwender und brate es bei größerer Hitze 2 bis 3 Minuten knusprig an. Gib dann Knoblauch, Sellerie, Lauch und Möhren dazu und brate alles weitere 5 Minuten unter Rühren an. Würze die Mischung mit Rauchsalz und Pfeffer und gib dann die vegane Crème fraîche hinzu.
  3. Wasche die Zucchini und schneide sie mit dem Spiralschneider zu dünnen Nudeln. Erhitze nun eine Pfanne mit 1 TL Olivenöl auf mittlerer Hitze und gib die sogenannten Zoodles hinzu. Brate sie für 3 Minuten unter Rühren an. Richte die weiße Bolognese-Soße an den Zucchini-Nudeln an.

Tipp

Neben Zucchini kannst Du auch andere Gemüsesorten wie z. B. Karotten oder Kürbis zu Zoodles verarbeiten. Die farbigen Nudeln kommen neben der weißen Bolognese so richtig schön zur Geltung.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.