Kohlrabi-Pommes mit veganer Aioli

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Pommes gehen doch wirklich immer oder? Und das Gute: Pommes müssen gar nicht unbedingt ungesund sein. Du kannst Pommes nämlich statt aus Kartoffeln auch aus festen Gemüsesorten herstellen und sie im Ofen backen statt sie ungesund zu frittieren. Probiere doch mal diese tolle Variante aus Kohlrabi aus.

  • Like
  • Share
  • Drucken
35

Nährwerte für 1 Portion

Comment
276 kcalEnergie
Comment
10 gEiweiß
Comment
26 gKohlenhydrate
Comment
8 gBallaststoffe
Comment
14 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin C28,5 mg / 85,5 mg/T
  • Vitamin K0,018 mg / 0,054 mg/T

Mineralstoffe

  • Magnesium90 mg / 270 mg/T

Zutaten

Portion
+
  • 2 Kohlrabi
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 TL Mehl
  • 1 EL Pankobrösel
  • Paprikapulver
  • getrockneter Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL vegane Mayonnaise
  • 1 TL Sojajoghurt
  • 1/2 klein Knoblauchzehe
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Utensilien

Schneidebrett, Küchenmesser, Schüssel mittelgroß, Teelöffel, Esslöffel, Pfannenwender, Backblech mit Backpapier, Schüssel klein, Esslöffel, Knoblauchpresse

Zubereitung (35 Minuten)

  1. Heize den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vor. Schäle die Kohlrabi und schneide sie in dicke Stifte. Verrühre das Rapsöl in der Schüssel mit Gewürzen und gib die Kohlrabistifte hinein. Verrühre alles gut, so dass die Kohlrabi alle mit etwas Öl und Gewürzen überzogen sind. Streue nun das Mehl und die Pankobrösel darüber und schütte die Kohlrabistifte auf das Backblech. Achte darauf, dass sie sich nicht berühren. Schiebe das Blech mit den Kohlrabi-Pommes für 30 Minuten auf der mittleren Schiene für 30 Minuten in den Backofen. Wende die Kohlrabi-Pommes zwischendurch einmal.
  2. Verrühre Mayo, Sojajoghurt, Zitronensaft, Knoblauch und Gewürze zu einer veganen Aioli. Hole die Kohrabi-Pommes aus dem Ofen und serviere sie zur Aioli.

Tipp

Wenn du eine halbe frische Knobizehe pro Portion verwendest, wird die Aioli recht intensiv nach Knoblauch schmecken. Alternativ kannst du für eine kleine Menge Aioli auch Knoblauchpulver verwenden. So kannst du den Knoblauch feiner dosieren.

Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken
Rezeptwelt

Zuckerfreier Pflaumen-Crumble

Soulfood hoch 3: saftig-fruchtig mit einer knusprigen Schicht aus Streuseln – außerdem den leckeren Duft nicht vergessen, der aus dem Ofen durch die ganze Wohnung zieht.Iconzum Rezept
Rezept des Tages