Vegane Käsesoße als Pasta-Auflauf

0 Bewertungen
  • Ernährungsform Vegan

Wer sagt, dass Veganer auf Käse verzichten müssen? Diese vegane Käsesoße ist nicht nur superlecker, sondern auch total cremig! Die wichtigste Zutat hierbei sind auf jeden Fall die Hefeflocken, die erst richtig für den typischen käsigen Geschmack sorgen.

  • Like
  • Share
  • Drucken
20

Nährwerte für 1 Portion

Comment
525 kcalEnergie
Comment
25 gEiweiß
Comment
78 gKohlenhydrate
Comment
6 gBallaststoffe
Comment
13 gFett

Besonders reich an:

LockedPremium-Inhalt

Du willst alle Inhalte freischalten?"

Hier mehr erfahren

Vitamine

  • Vitamin A0,24 mg / 0,72 mg/T
  • Vitamin B10,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B20,3 mg / 0,9 mg/T
  • Vitamin B60,36 mg / 1,08 mg/T

Mineralstoffe

  • Magnesium90 mg / 270 mg/T
  • Zink2,1 mg / 6,3 mg/T
  • Eisen4,5 mg / 13,5 mg/T

Zutaten

Portion
+
  • 50 g Kartoffel
  • 20 g Karotte
  • 300 ml Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 80 g Pasta
  • 100 ml Wasser
  • 20 g Cashew-Parmesan

Utensilien

1 Küchenmesser , 1 Schneidebrett , 2 Töpfe , 1 Sparschäler , 1 Auflaufform , 1 Mixer , 1 Sieb

Zubereitung (20 Minuten)

  1. Kartoffeln und Karotte schälen und in Würfel schneiden. In einen Topf geben und mit 200 ml Wasser aufgießen. Für 15 bis 20 Minuten weich dünsten und anschließend das Kochwasser abgießen. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen. Ein Topf mit restlichen gesalzenem Wasser erhitzen und die Pasta hineingeben.
  2. Kartoffel, Karotte, Wasser, Knoblauchzehe, Hefeflocken, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und solange pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Pasta abgießen. Vegane Käsesoße mit der Pasta vermischen und in die Auflaufform füllen. Wer mag, bestreut den Auflauf noch mit 2 EL veganem Cashew-Parmesan. Für 5 bis 8 Minuten goldbraun backen.
Wie hat dir das Rezept gefallen? Bewerte jetzt.
  • Like
  • Share
  • Drucken