Superfoods

Fleischersatz aus Erbsen: gesund und täuschend echt

Weniger oder gar kein Fleisch zu konsumieren ist ein mega toller Einsatz. Wenn Dir aber in der Übergangsphase zu einer vegetarischen Ernährung das Schnitzel fehlt oder Du die Bolognese zu den Spaghetti vermisst, haben wir jetzt was für Dich: Fleischersatz aus Erbsen. Du hast richtig gelesen! Diese vielseitigen Leckerbissen haben wir für Dich gecheckt. Das Ergebnis: Doppeldaumen nach oben!

Belegter Vegetarischer Burger mit Fleischersatz aus Erbsen
Mit Fleischersatz aus Erbsen: So unfassbar lecker kann Dein Veggie-Burger aussehen - und das ganz ohne Fleisch!
  • Like
  • Share
  • Drucken

Weniger Fleisch zu essen liegt voll im Trend, der Fleischkonsum geht zurück. Viele Menschen verzichten ganz auf tierische Produkte. Doch wem als Vegetarier oder Veganer der Geschmack von Gebratenem oder Gegrilltem fehlt, ist nicht allein: der Markt für Fleischersatz-Produkte boomt. Doch die meisten Fleischalternativen besteht aus Weizen oder Soja, für viele Allergiker leider absolut tabu. Was machst Du, wenn Dich die reinen Gemüsegerichte nicht so richtig anturnen? Und mit dem Geschmack von Tofu, Seitan, Tempeh, Lupinen (Süßlupinen) oder Jackfrucht kannst Du Dich irgendwie auch nicht anfreunden? Kein Problem! Greif doch zur Erbse als Fleischalternative. Die kleinen Powerkugeln sind mehr als ein lästiger Störfaktor unter dem Matratzenturm der Prinzessin auf der Erbse.

Aus dem Protein des schnell wachsenden Gemüses lassen sich köstliche und gesunde Fleisch-Ersatzprodukte herstellen. Erbsen-Fleisch ist nicht nur gesund, Nein! Es ist auch vielseitig einsetzbar. Und der absolute Hammer? Seine Konsistenz steht dem von Fleisch in NICHTS nach.

Fleischersatz aus Erbsen - Die Powerkugel hat's in sich

Die Erbsenpflanze bildet nach der Blüte Früchte aus, die in Schoten heranreifen. Diese Früchte sind sehr proteinreich und gehören so in jede vegetarische und vegane Küche. Neben wertvollen Proteinen und Aminosäuren liefern uns Erbsen darüber hinaus jede Menge Eisen, B-Vitamine, Beta-Carotin, Magnesium, Kalzium und Zink.

Mindestens genauso wichtig ist, was sich nicht in der Erbse versteckt. Erbsen enthalten:

  • kein Cholesterin,
  • sind frei von Gluten,
  • Laktose und
  • von Natur aus arm an Allergenen.

Wenn Du also nicht nur etwas für Deine Fitness tun willst, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen Diät halten musst, solltest Du Dich mit der Erbse gutstellen. Die Erbse ist aber nur eine von vielen Hülsenfrüchten, auf die Du setzen kannst.

Fleischersatz aus Erbsen: Ein echter Boost für Deine Gesundheit

Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil einer ausgeglichenen Ernährung. Gerade wenn Du Dich vegetarisch, vegan oder sogar nach der Vetox-Ernährungsweise ernährst, sind proteinhaltige Lebensmittel das A und O. Aminosäuren unterstützen Deinen Muskelaufbau und beugen dem Abbau von Muskelmasse vor. Erbsenprodukte senken laut einer Studie des American Journal of Epidemiology Deinen Blutzuckerspiegel und wirken somit der Gefahr von Herzerkrankungen entgegen. Erbsenprotein lässt die Pfunde purzeln, weil es Deinen Ghrelinspiegel senkt. Das Hormon Ghrelin ist, zusammen mit anderen Faktoren, für die Entstehung von Hunger zuständig. Möglicherweise ist es auch für die Entstehung von Adipositas mitverantwortlich. Auch Eisen und Magnesium liefern Dir die fett- und cholesterinarmen Sattmacher. Außerdem ist Eisen der Turboantrieb für den Sauerstofftransport im Blut. Magnesium reguliert den Blutzuckerspiegel und sorgt für eine lockere Muskulatur.

Die 13 besten Gründe für fleischlose Gerichte aus Erbsenprotein

Und was bringt es Dir und Deiner Gesundheit, wenn Du künftig zu Erbsen-Produkten greifst? Eine ganze Menge! Hier kommen die 13 wichtigsten Fakten, die eindeutig dafür sprechen, hin und wieder die Erbse in der Pfanne verrückt werden zu lassen:

  1. Lieferant lebenswichtiger Aminosäuren
  2. Reich an Eisen und Magnesium
  3. Gut für Herz und Kreislauf
  4. Senkt den Blutzuckerspiegel
  5. Hilft beim Muskelaufbau
  6. Beugt Muskelabbau vor
  7. Hilft beim Abnehmen
  8. Frei von Allergenen und glutenfrei
  9. Neutral im Geschmack
  10. Vielseitig in der Küche einsetzbar
  11. Geeignet für die schnelle und gesunde Küche
  12. Überzeugende Fleischstruktur
  13. Dient nachhaltiger Landwirtschaft

Wie aus Erbsen Schnitzel werden

Erbsen sind von Natur aus reich an Eiweiß. Dieses Eiweiß ist verantwortlich für die erstaunliche Konsistenz des Fleischersatz-Produktes. Um Erbsenprotein zu gewinnen werden die gereiften gelben Erbsen aus der Schote gelöst und gemahlen. Stärke und Ballaststoffe werden entfernt, bis das Erbsenprotein übrig bleibt. Durch ein besonderes Kochverfahren wird die Faserstruktur erzeugt, die der von Fleisch verblüffend ähnlich ist. Daraus werden z.B. Schnitzel und Nuggets hergestellt. Die Fleischersatz-Produkte aus Erbsen weisen 32,7% Erbsenprotein auf, dazu kommt Wasser, Hafer, Kartoffelstärke, Salz, Gewürze und Rapsöl. Mehr nicht! Damit sind die Produkte arm an Allergenen, glutenfrei und frei von Chemie. Kein Zucker, kein Farbstoff und auch keine Konservierungsstoffe. Yah!

Erbsen-Fleisch hat den richtigen Biss - ganz ohne Chemie!

Was Dir die Erbse als Basis im Fleischformat zu bieten hat ist erstaunlich: Burger, Pulled Pork und Nuggets haben Biss und weisen Konsistenz und Faserstruktur auf, die es locker mit Fleisch aufnehmen kann. Ganz anders als die Fleischalternativen Tofu, Seitan oder auch Soja. Und das Beste ist: Das Produkt kommt ganz ohne chemische Zusatzstoffe aus. Das kommt beim gesundheits- und klimabewussten Verbraucher gut an.

Fleischersatz aus Erbsen: Vielfältig und einfach in der Zubereitung

Ob Burger-Patties oder Nuggets, eines haben alle Erbsen-Produkte gemeinsam: Durch das Herstellungsverfahren sind sie bereits gegart und Du musst sie nur noch erhitzen. Erbsenprotein ist annähernd geschmacksneutral. Durch die Beigabe von Gewürzen erhält es das gewünschte Aroma. Braten oder Grillen verleiht dem Fleischersatz die beliebten Röstaroma. In wenigen Minuten sind die pflanzlichen Leckerbissen verzehrfertig. Daher eignen sie sich auch für die schnelle Zubereitung in einer kurzen Mittagspause.

Extra-Tipp: Du kannst das gewünschte Produkt einfach 4-5 Minuten von jeder Seite in der Pfanne in wenig Pflanzenöl knusprig braten. Dazu passt hervorragend ein bunter Romana-Salat mit Kirschtomaten, Möhrenraspeln, Gurkenscheiben und gewürfelter gelber Paprika. Mit einer Zitronen-Olivenöl-Vinaigrette, geröstetem Sesam oder Sonnenblumenkerne wird Dein Meal-Prep-Lunch zum Trendsetter im Büro.

Fleisch-Alternativen aus Erbsen passen perfekt in Deine VETOX-Ernährung

Als rein veganer Fleischersatz eignen sich Erbsen-Produkte auch super für Deine zwei Detox-Tage bei der VETOXErnährungsweise. Gleichzeitig bist Du optimal mit Nährstoffen versorgt, um voller Power durch den Tag zu kommen. Kombiniere Dein Erbsen-Produkt einfach mit Reis, Hirse, Quinoa oder einem frischen Salat - schon entlastest Du Magen und Verdauung.

Für eine optimale Versorgung von Mikro- und Makronährstoffen empfehlen wir Dir unsere Ernährungspläne. Diese sowie weitere tolle pflanzliche Rezepte, die Dich Fleisch garantiert nie wieder missen lassen, findest Du in unserem VETOX Kochbuch.

Beyond Meat aus Deutschland erobert unsere Teller

Das Bamberger Start Up-Unternehmen Amidori hat Fleischersatzprodukte aus Erbsen auf den deutschen Markt gebracht. Dem voraus ging eine lange Zusammenarbeit von Amidori mit dem Fraunhofer-Institut. Das Verfahren zur Verarbeitung des Proteins wurde wissenschaftlich entwickelt. Bis vor kurzem war der Verkauf der Amidori-Produkte auf Restaurants und eine Food-Truck-Kampagne beschränkt, doch jetzt kannst Du die ersten Testpackungen von Amidori in deutschen Supermärkten finden. Dort machen sie dem amerikanischen Erbsen-Fleisch-Marktführer - dem Unternehmen Beyond Meat - Konkurrenz. Und das gefällt dem deutschen Verbraucher. 78% der einkaufenden Bevölkerung achten, laut einem 2018 erschienenen Ernährungsreport, auf regionale Produkte im Einkaufswagen. Eine weitere Möglichkeit für eher regionale Fleischalternativen aus Erbsen ist das Unternehmen Vegini aus Österreich.

Fleischlose Gerichte aus Erbsen im Supermarktregal angekommen

Noch ist die Suche nach Fleischersatz-Produkten aus Erbsenprotein in den meisten Supermärkten und Bio-Läden mühsam. Erst langsam finden die Produkte in die ersten Supermarktregale. Das Angebot in Deutschland beschränkt sich aber noch auf ausgewählte Testmärkte von Rewe, Edeka, Veganz, Real und Globus. In Bayern und Baden-Württemberg ist das Angebot bereits größer als in den übrigen Regionen Deutschlands. Hält der aktuelle Gesundheitstrend an, werden die Erbsen-Produkte sicher bald auch in Deinem Supermarkt zu finden sein. Am einfachsten lässt sich die Fleisch-Alternative noch im Online-Vegan-Shop oder direkt vom Hersteller beziehen.

Extrabonus für die Erbse! Erbsen-Produkte ganz regional und klimafreundlich

Bist Du noch nicht überzeugt? Dann halt Dich fest, denn die Erbse wächst gut und gerne auf unseren heimischen Böden. Doch viele Jahre waren Hülsenfrüchte von deutschen Äckern verschwunden. Dank der Eiweißpflanzenstrategie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wird seit 2012 der Anbau heimischer Proteinpflanzen gefördert. Denn Hülsenfrüchten stellen einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Landwirtschaft dar.

Heute sehen wir immer häufiger die stickstoffbindenden Schmetterlingsblütler auf unseren Feldern stehen. Und viele Landwirte bauen die Hülsenfrucht für den regionalen Fleischersatz in Bioqualität an.

Und hier gibt es noch mehr wichtige Facts: Erbsenerzeugnisse leisten einen doppelten Beitrag zum Klimaschutz. Sie werden regional angebaut, oft auch in Bioqualität und regional verarbeitet. Sie vermeiden übermäßige Treibhausgase durch Tierhaltung und sparen jede Menge CO² durch kurze Transportwege.

Fazit: Fleischersatz aus Erbsen? Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene!

Erbsen sind ab sofort Deine Geheimwaffe, wenn Du für Fleisch-Esser kochen solltest. Erbsenproteine sind eine super gute Fleisch-Alternative, die allen garantiert schmecken wird! Probiere doch mal aus, ob jemand eine Erbsenbolognese vom tierischen Vorbild unterscheiden kann. Denn anders als bei Tofu-Schnetzel, gibt es bei dieser Fleisch-Alternative keinen bohnigen Beigeschmack.

Fleischersatz aus Erbsen ist eine hilfreiche Ergänzung für die schnelle und gesunde Küche. Er erleichtert Dir den Einstieg in eine Ernährung ohne Fleischprodukte. Er eignet sich für Allergiker und ist gut für Deine CO²-Bilanz.

Mal sehen, wie sich die Erbsen-Burger künftig in den Vergleichstests schlagen werden. Und vielleicht kommen sie auch schon bald mit plastikfreier Verpackung aus.

Und was ist mit der Prinzessin auf der Erbse? Seit sie den Störenfried unter der Matratze zu Pulled Pork verarbeitet hat, hat sie keine Schlafprobleme mehr. Auch ihr Blutdruck hat sich deutlich verbessert. Ein Go für den Fleischersatz aus Erbsen!